Monatsarchiv: Februar 2012

zwischenruf: Presse. Juhu!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten

Charlie, The Bestseller

An meinen Lieblings-LEINWAND-POETEN wird mit einer SONDERAUSSTELLUNG erinnert!

Sonderausstellung im Deutschen Filmmuseum, Frankfurt am Main
22. Februar – 13. Mai 2012

Charles Spencer Chaplin gilt als eine der weltweit bekanntesten Persönlichkeiten. Sein Name ist geläufig wie der von Elvis Presley, Marilyn Monroe oder Mahatma Gandhi. Die Figur seines Tramp ist seit beinahe 100 Jahren eine in Gebrauchskunst und Warenwelt massenhaft reproduzierte Ikone. Diesem Phänomen widmet sich die neue Ausstellung des Deutschen Filmmuseums: CHARLIE, THE BESTSELLER. Chaplins Tramp – Ikone zwischen Kino, Kunst & Kommerz (22. Februar bis 13. Mai 2012).

Die Ausstellung zeigt Dokumente und Objekte aus dem Chaplin-Archiv Wilhelm Staudinger, das die Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung dem Deutschen Filminstitut 2010 als Dauerleihgabe überlassen hat. Sie präsentiert Material, das jahrzehntelang in der ganzen Welt zusammengetragen wurde. Darunter sind rare Sammlerstücke und Kuriosa, die die Popularität Chaplins und die Vermarktung seines filmischen Alter Ego „Charlie“ bis in die Gegenwart belegen: Porzellan- und Blechfiguren aus den zehner und zwanziger Jahren, Gebrauchsgegenstände, Plakate, Postkarten, Programmblätter, Werbung, Kitsch und Kunst.

Chaplin schuf mit seinem „Charlie“ eine Figur, die sich vom Slapstick-Tramp zum Symbol des Leidens an der Moderne entwickelte. Dabei blieb sie in ihren Grundzügen stets wiedererkennbar –insbesondere in der drastischen Reduktion auf prägnante Markenzeichen wie Melone, Bart, Stöckchen und Schuhe.

Die Ausstellung greift dieses Prinzip der Abstraktion auf und setzt sie gestalterisch um. Geboten wird keine Lebens- und Werkschau des Künstlers Chaplin. Vielmehr zeigt die Ausstellung, wie die einzigartige Figur des Tramps Eingang in die Alltagskultur gefunden hat und losgelöst von den Filmen ein eigenständiges Leben führt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Was geht sonst noch?

Frank Klötgen beim Poetry Slam Wiesbaden

Frank Klötgen ist nächste Woche beim Poetry Slam Wiesbaden !!

29. FEBRUAR // Schlachthof Wiesbaden
Seht und hört euch den Slam & den wunderbaren Frank Klötgen an..

by the way: am 03. Mai 2012 ist er Gast von PoetenSchmaus Mainz – zusammen mit Wehwalt Koslovsky als Team k.u.k. !

zur FB-Veranstaltung

Frank Klötgen:

Eines von Frank Klötgens Büchern & Seehunde

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Was geht sonst noch?

Mit KUNST-Auktion Mainzer Literaturfestival fördern

Bietet mit – es sind tolle Bilder ersteigerbar – unterstützt dadurch das Mainzer Literaturfestival!

-Démunie de titre, Peter Handke Porträt, ca. DIN A3, Mischtechnik

Alle Bilder, die es zu ersteigern gibt, sind unter DEM LINK HIER zu finden

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Was geht sonst noch?

Die PauL Flyer

BALD IN DEINER STADT ! ;-D

DIE FLYER…! (hahaha)

PauL – Poesie aus Leidenschaft – höchstpersönlich – dann am 01. MÄRZ ! :- )

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Flyer, Fotos & Videos, Infos über die Poeten, TERMINE

ein weiterer grandioser Buchtipp

Das Gemeinschaftswerk vom Unsichtbar Verlag & dem Gonzo Verlag ♥:

„Fickt Euch alle“
Ultimativ menschenverachtend.
Herzzerreißend soziophob.
Mit Texten von Dirk Bernemann, Stefan Gaffory, Alex Gräbeldinger, Niklas Hughes, Stefan Kalbers, Susann Klossek, Andrea Mohr, Jan Off, Christian Ritter, Christoph Straßer, Andy Strauß.

http://gonzoverlag.wordpress.com/2011/10/13/fickt-euch-alle/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Empfehlungen (Konsum)

Kulturförderung durch KUNST-Auktion

Ab morgeeeeen, VALENTINSTAG,

dem 14. Februar 2012 läuft die gONZo verlag-Kunst-Auktion Ein Herz für’s Mainzer Literaturfestival.

Künstler haben Werke für diese Soli-Auktion gestiftet. Der Erlös wird ins Mainzer Literaturfestival gesteckt. ALSO ABSOLUT GUTER TOLLER ZWECK! Ersteigern könnt ihr so tolle Bilder wie dieses Hunter S. Thompson-Porträt von Martin Schmelter. Einstiegsgebot für jedes Bild ist 15,- €. Die Auktion läuft bis zum 24. Februar 2012.

Eure Gebote könnt ihr als Kommentar abgeben. Zu den Versteigerungsobjekten geht’s dann hier:

http://mainzerliteraturfestival.de/ein-herz-furs-mainzer-litfest/

Artikel in der AZ

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Empfehlungen (Konsum), Was geht sonst noch?