Die Poeten im Mai

Frank Klötgen

1968 in Essen geboren. Slam-Poet und Netz-Literat sowie seit mehr als 20 Jahren und 13 CDs Sänger und Texter bei Marilyn’s Army. 1998 für die Hyperfiction „Aaleskorte der Ölig“ von der ZEIT mit dem „Pegasus“-Preis für Internet-Literatur ausgezeichnet. Studierte Kommunikationswissenschaften und war von 1999 bis 2008 als Webmaster von Universal Music für die Homepages von Manson bis Tokio Hotel zuständig – um jetzt komplett auf Literatur umzusatteln. 2004 erschien mit „Spätwinterhitze“ der erste deutschsprachige Hyperfiction-Roman auf CD-ROM (Verlag Voland & Quist); 2005 feierte sein Online-Musical „Endlose Liebe/Endless Love“ Premiere. Seine besten Slam-Texte gibt es seit März 2007 in „Will Kacheln“ (Buch und CD, Verlag Voland & Quist), im März 2010 erschien der Roman „Der Fall Schelling“ (Buch und CD, Verlag Voland & Quist). Permanent auf Lese-Reise und mit dem Tanzorchester Baron von Kurz in der Republik unterwegs.

Lebt in Berlin und ist zu finden auf www.hirnpoma.de.

   

Wehwalt Koslovsky

1972 in Düsseldorf unter dem Namen Frank Wesselmann geboren. Er ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Bühnendichter der Gegenwart. Der aus Düsseldorf stammende, einzige Sohn eines Alt-Philologen und einer Coiffeuse mit grünem Daumen zählt zu den Pionieren der Slam- & Performance-Poesie-Szene in Deutschland und genießt über deren Grenzen hinaus auch international den Ruf, ein Meister des gesprochenen Wortes zu sein.

Nach Abitur und Staatsdienst studierte der mittlerweile in Berlin lebende Wortakrobat von 1993 bis 2000 Anglistik, Medienwissenschaften und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Ist Mitgründer und Redakteur der Literaturzeitschrift Maultrommel. Wehwalt Koslovsky hat den Poetry Slam in Deutschland und vielen Teilen Europas geprägt und seit er Mitte der 90er in Düsseldorf den ersten regelmäßigen Poetry Slam, das „Maulgetrommel“ aus der Taufe gehoben hat, ist er vom Slam nicht mehr loszukriegen.

Über 800 Lesungen, Poetry Slams und Performances im deutschsprachigen Raum, Europa und den USA seit 1997. Gründet 2003 das international besetzte Spoken Word-Ensemble „Poesie United“. Lebt und arbeitet als freier Schriftsteller, Performance Poet, Rezitator und eMCee in Berlin. Seit 2008 ist er mit Frank Klötgen als „Klötgen & Koslovsky“ unterwegs.

 

… zusammen sind sie das Slam Team „Klötgen & Koslovsky“ aka. „k.u.k“. !

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Infos über die Poeten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s