TRIBUTE TO A DIRTY OLD MAN

TRIBUTE TO A DIRTY OLD MAN: Alexander Pfeiffer liest CHARLES BUKOWSKI

im Kulturpalast, Saalgasse 36 (Wiesbaden) // Donnerstag, 20.09.2012 // 20:00 Uhr

Im Jahre 1920 erblickte der Dichter, Trinker und geniale Drecksack Charles Bukowski im rheinischen Andernach das Licht der Welt. 1994 verstarb er in seiner Wahlheimat Los Angeles an Leukämie. Auch wenn der “bedeutendste Dichter seiner Generation” (Los Angeles Times) seit mittlerweile mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr unter uns weilt, gibt es immer noch mehr als genug Anlässe, diesem “wilden Barden des anderen Amerikas” (Die Presse, Wien) Tribut zu zollen. Nicht umsonst monieren die Heerscharen seiner Fans in aller Welt, dass es seit seinem Tod keinen anderen Schriftsteller mehr gibt, der diesen dem Blues verwandten, rohen und gleichzeitig gefühlvollen Ton anzuschlagen versteht. Oder, wie es Die Welt formulierte: “Bukowski schreibt, wie Charlie Parker Jazz spielte.”

“Seine Leidenschaft ist mörderisch”, stellte die Basler Zeitung klar, “seine Stories sprengen den Kopfumfang, sind der Gefühlsspanne nützlich, wertvoll für das Innenleben – aber nichts für kleinbürgerliche Aufgeiler…”

An diesem Abend wird der Wiesbadener Schriftsteller Alexander Pfeiffer im Kulturpalast ein Programm aus Gedichten, Erzählungen, Briefen, Interviews, Filmausschnitten und musikalischen Vertonungen der Texte von Charles Henry Bukowski Jr. präsentieren – bereits zum zweiten Mal nach 2006, als er an gleicher Stelle anlässlich von Bukowskis 86. Geburtstag lesender Weise seinen Hut vor dem großen Außenseiter der amerikanischen Literatur zog.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Was geht sonst noch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s