Monatsarchiv: Februar 2014

good news

…produktive Session mit JC|MEDIA hinter mir –
Projekt „BEST OF PoetenSchmaus“ (Videos) erfolgreich wieder belebt, yaay!
JC|MEDIA (Jan Czmok) ist langjähriger zuverlässiger Partner von PoetenSchmaus Mainz.
Mehr Infos:  https://www.facebook.com/janczmokmedia

Wenn wir gerade schon dabei sind: ein weiterer unersätzlicher Partner und treuer Begleiter der kleinen Veranstaltungsreihe ist JÖRG ZIGGERT vom Tonzimmer-Kollektiv und des Büros für Kommunikation und Gestaltung
‚Licht & Tinte‘.
Mehr Infos:  http://www.lichtundtinte.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten

Videos zur Einstimmung…

…auf den 18. POETENABEND am 06. MÄRZ 2014:

JAN PHILIPP ZYMNY BEI NIGHTWASH mit dem Text „AWESOME“:

…und dem TEXT „EINE BELIEBIGE SONNTAGSPREDIGT“:

IM VEREINSHEIM SCHWABING mit dem Text „OPAS MÄRCHEN“

BEIM SLAMMER FILET mit dem Text „EIN GANZ NORMALER TAG IM LEBEN DES JAN PHILIPP ZYMNY“:

…und dem TEXT „DIE VERWUNDERUNG DER MENSCHEN ÜBER DIE WELT DER TIERE“:

BEIM BIELEFELDER HÖRSAAL SLAM mit dem Text „PHYSIK IST DOOF. ABER AUCH SCHÖN.“:

BEIM CUP DER GUTEN WORTE POETRY SLAM mit dem Text „TAGEBUCH EINES VERSCHOLLENEN IN EINEM BEKANNTEN SCHWEDISCHEN MÖBELHAUS“:

Die Ausgabe des ZDF KULTUR POETRY SLAMS mit JAN PHILIPP ZYMNY: HIER

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten, Infos über die Poeten

„Hin und zurück – nur bergauf!“

Die Welt des Jan Philipp Zymny:

Zymny Umschlag Druck

Mit „Hin und zurück – nur bergauf!“  (Lektora Verlag) ist eine erste Sammlung aus skurrilen Kurzgeschichten und Gedichten des Wuppertaler Poetry Slammers Jan Philipp Zymny erschienen. Den Leser erwarten u.a. fantasievolle Geschichten über dekadent reiche Leute ohne Geld aber mit Hummelfellbademänteln, Gedichte schreibende Orang-Utans und das Tagebuch seiner eigenen kleinen Schwester…

Müllpressen, Döner, Ponys, Eugen-Jonathan und viele andere Themen verschmelzen in diesem Buch auf wundersame Weise zu einem Gesamtkunstwerk. Das ist die Welt des Jan Philipp Zymny: skurrile Geschichten, Haikus und andere Gedichte. Er lässt eine einladende Phantasiewelt entstehen, deren verdrehte Realität sogleich zum Verweilen einlädt. Mal plakativ und simpel, dann wieder raffiniert und witzig nimmt der Autor seine Leser mit auf einen Ausflug, den man lange nicht vergessen wird. Vielleicht nie.

Coming soon:
1796418_758321547512742_1543612447_n

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Empfehlungen (Konsum)

NEUER TERMIN bestätigt:

18. Poetenabend am 06. MÄRZ 2014 mit JAN PHILIPP ZYMNY – ick freu mir!

…ein Abend für alle Freunde der Slam Poetry, des Unsinns und surrealistischen Humors!

zur FB-Veranstaltung
zymny_plakat_RGB

Jan Philipp Zymny ist der amtierende Deutschsprachige Meister im Poetry Slam 2013. 1993 geboren, entdeckte der Wuppertaler (bürgerlicher Name Ted McCool) früh seine Liebe zu Quatsch und Unsinn. In seiner Schulzeit verlieh er diesem Drang durch fantasievolle Referate, Aufsätze und Hausaufgaben Ausdruck. So schrieb er beispielsweise stets mehr Xe als nötig, um, wie er sagte, einem Buchstaben, der von der deutschen Sprache so vernachlässigt werde, auch das Gefühl zu geben gebraucht zu werden.

Im März 2010 reichte ihm dies jedoch nicht mehr und er probierte etwas aus, das er im Internet gefunden hatte: Poetry Slam! Ohne Workshop, Vorwissen oder Warnung stellte sich Jan Philipp einfach auf eine Slambühne und schaffte es ob dieser Dreistigkeit doch bis zu den deutschsprachigen Meisterschaften, um dort glorreich in der Vorrunde auszuscheiden.
2011 wurde er nicht nur von der Schule geworfen (mit Abitur), sondern errang auch denTitel des Wuppertaler Stadtmeisters im Poetry Slam. Sein Weg über die deutschen offenen, Comedy– und Slambühnen führte ihn dabei zum Beispiel zum Slam2011 in Hamburg und in den Admiralspalast in Berlin zur 12. FritzNacht der Talente.

2012 wurde Jan Philipp Zymny Vizemeister bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Mannheim und veröffentlichte mit „Hin und zurück – nur bergauf!“ sein erstes Buch im Lektora-Verlag. Aktuell ist Jan Philipp Zymny der amtierende Deutschsprachige Meister im Poetry Slam 2013!

Hier ein paar Erfolge aus seinem Leben:
Jan Philipp hat noch nie in seinem Leben ein Mobiltelefon gekauft. Bei einem Vorlesewettbewerb in der 6. Klasse schied er noch in der Vorrunde aus. Er las Sherlock Holmes und war sehr aufgeregt. Doch sein größter Erfolg ist, nach eigenen Angaben, die Einladung zum RTL Comedy Grand Prix abgelehnt zu haben. All dies und die Zuneigung eines italienischen Marionettenbaumeisters konnten ihn nicht darüber hinwegtäuschen, dass sein größter Traum unerfüllt blieb: Er wollte nichts mehr, als ein richtiger Junge sein.

DEM ZYMNY SEIN BUCH:  „Hin und zurück – nur bergauf!“  (erschienen im Lektora Verlag)

VIDEOS zur Einstimmung: HIER

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten, Infos über die Poeten, TERMINE