»Im Land der kaputten Uhren – mein marokkanischer Roadtrip«

BUCHTIPP:
Miriam Spies: »Im Land der kaputten Uhren – mein marokkanischer Roadtrip«

»Irre Geschichten aus dem Unterholz der marokkanischen Gesellschaft

Im Alleingang und ohne nennenswertes Reisebudget reist Miriam Spies mitten im Winter durch Marokko. Ob per Anhalter, im Nachtbus oder zu Fuß – die Reiseleitung überlässt sie dabei dem Zufall. Und so trifft sie auf Westsahara-Veteranen, erzählfreudige Bettler, englische Damen und jede Menge Geister der Vergangenheit. Mal übernachtet sie in einer Studenten-WG, mal bei einer traditionellen marokkanischenn Familie und mal im Backpacker-Hostel. Augenzwinkernd und mit großer Zuneigung für Marokko stellt Miriam Spies den Lobliedern der alten Reiseliteraten die Wünsche und Träume der jungen Generation gegenüber und entwirft so ein mythisches Bild des winterlichen Marokko zwischen Grunge und Grandezza.«

https://www.conbook-verlag.de/b…/im-land-der-kaputten-uhren/

Das Land der kaputten Uhren

Miriam Spies
»Im Land der kaputten Uhren – mein marokkanischer Roadtrip«
Conbook Verlag
Erscheint: September 2019 (1. Auflage)
Premium-Paperback mit Einbandklappen
ISBN: 978-3-95889-258-3
€ 14,95 [D], € 15,40 [A], SFr. 21,90* [CH]

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Empfehlungen (Konsum)

Exkursion | „Andy Strauß: The Dark Side of the Strauß“

Die Veranstaltungsreihe PoetenSchmaus Mainz präsentierte seit dem Jahr 2011 für mehrere Jahre jeden Monat besondere Talente – von denen es viele „ganz groß raus“ geschafft haben. Nun pausiert PoetenSchmaus und richtet nur noch in einzelnen Fällen Abendveranstaltungen und besondere Poetenabende aus.

Gerne schauen wir zum Beispiel auf den vergangenen Poetenabend am 19. Januar 2019 mit SEBASTIAN LEHMANN zurück, und den 03. Oktober 2018, an dem wir die phänomenalen HAUCK & BAUER präsentieren durften. Diverse Veranstaltungen kann und wird es in unregelmäßigen Abständen noch geben.

Bis dahin gönnt sich PoetenSchmaus Exkursionen – wie zum Beispiel am 04. April das neue Solo-Programm von Andy Strauß „The Dark Side of the Strauß“ im Dampfgebläsehaus Bochum. Mit Andy Strauß begann am 11. März 2011 die Geschichte von PoetenSchmaus, als mit der Organisation einer Solo-Lesung getestet wurde, ob sich ein alternatives Kulturprogramm in der Mainzer Dorett Bar realisieren lässt. Schön also, back-to-the-roots artig, sich einen Eindruck des künstlerischen Werdegangs des Künstlers zu verschaffen, mit dem alles begann. Den Startschuss von PoetenSchmaus gab weniger Monate später der 1. Poetenabend mit dem zauberhaften Kaspar-Ödon-Quintett (Felix Römer & Gauner) am 01. September 2011.

INFO zum Programm „Andy Strauß: The Dark Side of the Strauß“:
„Der Sprengmeister der Genre-Grenzen präsentiert eine wilde Mischung aus Stand-Up, Poetry-Slam, Kunst-Performance, Tanz und wirklich merkwürdiger Musik. Andy Strauß ist ein bunter Hund und sowas wie ein Sprengmeister der Genres. Es gibt kaum ein Feld, das er in seiner dreizehnjährigen Bühnenkarriere noch nicht bespielt hat. Ob als begnadeter Poetry Slammer, betrunkener Frühstücksfernsehmoderator, Techno-DJ oder Romancier – immer macht er eine gute Figur. Nach dreizehn Jahren ist es an der Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Was waren die abstrusesten Dinge, die in dieser Zeit passiert sind? Was geschieht eigentlich wirklich in der Backstage? Davon erzählt er in seinem neuen Programm, einer Mischung aus Stand Up, Storytelling, Poetry Slam, Kunst-Performance, Tanz, düsteren Abgründen und wirklich merkwürdiger Musik.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten, Flyer, Fotos & Videos, Was geht sonst noch?

Fotos: SEBASTIAN LEHMANN | ELTERNZEIT

Impressionen der Veranstaltung „PoetenSchmaus präsentiert: SEBASTIAN LEHMANN | ELTERNZEIT“ am 19. Januar 2019 im Baron Uni Campus

Fotos:  Jan Czmock

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Flyer, Fotos & Videos

SEBASTIAN LEHMANN | ELTERNZEIT *ausverkauft*

Wir freuen uns sehr: Die Veranstaltung SEBASTIAN LEHMANN | ELTERNZEIT am 19. Januar hat so viele Interessierte angelockt, dass wir durch den VVK verkünden können: Es ist ausverkauft! jippieh 🎉
 
An der Abendkasse wird es noch circa 30 Stehplätze zu erwerben geben. Vielleicht auch einen Sitzplatz, wenn jemand seine Reservierungen nicht rechtzeitig einlöst! (19:30 Uhr)
20190114_185615

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten

Weihnachtsgruß

PoetenSchmaus wünscht euch schöne und erholsame Feiertage und ein famoses Weihnachtsfest!
Hoffentlich findet ihr etwas Ruhe & Entspannung… sonst gilt im Sinne Karl Valentins: wenn die stille Zeit vorbei ist, wird’s auch wieder ruhiger
Habt ein fetziges Silvester und kommt gut ins neue Jahr!

3874898_n

2019 lässt sich z.B. gut mit einem Besuch von Sebastian Lehmann | Elternzeit am 19. Januar im Baron Mainz starten.
Der VVK läuft gut, sichert euch daher noch ein Ticket in einer der drei VVK-Stellen Baron (Johann-Joachim-Becher-Weg 3), uah! Werkstattladen (Hintere Bleiche 28) oder dem STUZ-Büro (Kreyßigstraße 19) und spart zwei Euro im VVK.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten

Der VORVERKAUF hat begonnen

Der VORVERKAUF VON TICKETS zu SEBASTIAN LEHMANN | ELTERNZEIT am 19. Januar 2019 im Baron ist an folgenden VVK-Stellen möglich:

  • uah! Werkstattladen — Hintere Bleiche 28, 55118 Mainz

Mo./Di. geschlossen
Mi./Do. 16 – 19 Uhr
Fr. 15 – 18 Uhr
Sa. 12 – 15 Uhr

  • Baron – Uni-Campus, Johann-Joachim-Becher-Weg 3, 55128 Mainz
    (offen meistens 9 – 22 Uhr)
  • STUZ-Büro in der Kreyßigstraße 19, 55118 Mainz
    (offen 11 – 16 Uhr)

lehmann_fb-cover

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten

Sebastian Lehmann | 19.01.2019

PoetenSchmaus präsentiert:  SEBASTIAN LEHMANN
ELTERNZEIT
Lesung und Therapie

Lesung zum Buch: „Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück – Telefonate mit den Eltern“

SA, 19. Januar 2019
BARON | Johann-Joachim-Becher-Weg 3, 55128 Mainz
Facebook-Veranstaltung

lehmann_fb-cover

Wie alle echten Berliner kommt Sebastian Lehmann eigentlich aus Süddeutschland.
Deswegen telefoniert er sehr oft mit seinen Eltern in der badischen Provinz. Dabei unterhalten sie sich über seine brotlose Kunst als so genannter Schriftsteller, die
Konsistenz von Gummibärchen, Tiefkühlpizza als Hauptmahlzeit und warum immer
noch keine Enkelkinder auf dem Weg sind.
Sebastian hat die Telefonate mitgeschrieben und liest sie jetzt auf der Bühne und im Radio vor. Seine Mutter ist stolz, sein Vater wollte sich nicht äußern und hat hoffentlich nicht das Testament geändert.

Sebastian Lehmanns Radiokolumne „Elternzeit“ läuft auf SWR3 und RBB Radioeins. Er ist Mitglied der Berliner Lesebühne Lesedüne, die auch als Bühne 36 im Fernsehen lief. Die besten Elterntelefonate sind im Buch „Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück – Telefonate mit meinen Eltern“ (Goldmann-Verlag) versammelt. 2017 erschienen „Ich war jung und hatte das Geld – Meine liebsten Jugendkulturen“ und der Roman „Parallel leben.“

Veröffentlichungen:
„Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück – Telefonate mit den Eltern“ (Geschichten, 2018)
„Ich war jung und hatte das Geld – Meine liebsten Jugendkulturen aus den wilden 90ern“
(Geschichten, 2017)
„Parallel leben“ (Roman, 2017)
„Kein Elch. Nirgends“ (Geschichten, 2014)
„Genau mein Beutelschema“ (Roman, 2013)
„Sebastian. Das Leben ist nur ein Schluck aus der Flasche der Geschichte“
(Geschichten, 2011)

42747107_1896650463736347_7203387349189787648_n

Links:
http://sebastianlehmann.net
https://www.facebook.com/sebastianlehmann.autor/

Videos:
„Telefonat mit den Eltern“: https://www.youtube.com/watch?v=ySPd8mYWoAM&t=9s
„Meine hundert liebsten Jugendkulturen“: https://www.youtube.com/watch?v=LQ6L5niO49I

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles & Neuigkeiten, Infos über die Poeten, TERMINE